Skip to main content

 

Getreidemühlen – Die Auswahl

Die gute Nachricht vorweg: Die Auswahl an Getreidemühlen ist im Vergleich zu anderen Küchenmaschinen und -geräten überschaubar und es gibt nur wenige Hersteller. Sie können so schneller Ihr passendes Gerät finden.Getreidemühlen Auswahl

Was ist eine Getreidemühle?

In einer Getreidemühle werden Getreidekörner zwischen Mühlsteinen zerkleinert und gemahlen. Getreidemühlen zerreiben das Getreidekörner zwischen zwei Mahlsteinen. So entsteht Vollkornmehl bzw. Schrot. Das Korn zerfällt in seine Bestandteile Schale und Mehlkörper. Als „Schrot“ bezeichnet man das gemahlene (geschrotete) Getreide mit all seinen Bestandteilen.

Das Ziel ist die unterschiedliche Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente und Eiweißbausteine, die im Getreide stecken und die wichtig für die Gesundheitserhaltung des Menschen, zu erhalten. Leider gehen viele dieser tollen Inhalte schon wenige Stunden nach dem Mahlen durch Sauerstoffeinfluss verloren, denn die hochwertigen Mehle und Flocken vertragen keine lange Lagerung. Wer sämtliche wertvollen Inhaltsstoffe von Getreide für sich und seinen Körper nutzen möchte und seine Ernährung auf eine vollwertige Küche umstellen möchte, sollte sich definitiv eine Getreidemühle anschaffen um das Beste aus den Körnern für sich herauszuholen.

Getreidemühlen mit Handbetrieb

Wer immer nur kleine Mengen Getreide mahlen will, z.B, um den Frischkornbrei für das morgendliche Frühstück herzustellen, für den sollte eine Getreidemühle mit Handbetrieb ausreichend sein. Auch auf Reisen sind handbetriebene Getreidemühlen wegen ihres geringeren Gewichts und der Unabhängigkeit vom Strom zu bevorzugen. Traditioneller und stromunabhängig ist definitv eine handbetriebene Getreidemühle.

Hier ist eine kleine Auswahl:

Elektrische Getreidemühlen

Wer größere oder große Mengen an Getreide zerkleinern möchte, für den kommt eine elektrische Getreidemühle in Frage. Wer sein Brot regelmäßig selbst oder öfter Kuchen backen möchte, sollte zu einer elektrisch betriebenen Getreidemühle greifen. Wie viel Mehl mit einer elektrischen Getreidemühle gemahlen werden kann, hängt von der Motorleistung ab. Als Richtlinie gilt, dass man mit einer Getreidemühle mit einer Motorleistung von 300 Watt etwa 100 Gramm Mehl pro Minute herstellen kann. Bei einer Motorleistung von 600 Watt verdoppelt sich die Menge auf 200 Gramm pro Minute. So haben Sie eine Orientierung, ob tendenziell eine elektrische Getreidemühle oder eine Getreidemühle mit Handbetrieb etwas für Sie wäre. Möchten Sie in Zukunft regelmäßig die guten Inhaltsstoffe genießen, ist die elektrische Getreidemühle vielleicht die bessere Wahl. Preislich sind handbetriebene Getreidemühlen bei Startpreis billiger, sie gibt es schon unter hundert 100. Besser verarbeitete Getreidemühlen mit Handbetrieb können auch schnell 600 Euro kosten und liegen dann im Preissegment teuerer elektrischer Getreidemühlen. Hier finden Sie einige elektrischen Getreidemühlen:

Getreidemuehlen-123

Elektrische Getreidemühle als Aufsatz einer Küchenmaschine

Wenn Sie eine Küchenmaschine haben, dann schauen Sie doch einfach nach, ob sich Ihre Küchenmaschine um eine Getreidemühle erweitern lässt. Für viele Modelle gibt es nämlich spezielle Aufsätze. So können Sie sich vielleicht ein zusätzliches Gerät sparen, das in Ihrer Küche herumsteht – so schön die auf dem Markt befindlichen Getreidemühlen auch sind. Ein zusätzlicher Vorteil von Küchenmaschinen ist: Sie verfügen in der Regel über genügend Leistung, um größere Mengen an Getreide flott zu verarbeiten. Die preiswerteste Alternative. Ab etwa 80 Euro zu haben.

Hier ein paar Modelle zur Auswahl:

Kitchenaid 5KGM Getreidemühle

178,48 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Holz- oder Kunststoff-Gehäuse der Getreidemühle

Lassen Sie Ihren persönlichen Geschmack darüber entscheiden, ob Sie eine Getreidemühle aus Holz oder Kunststoff kaufen. Die Mehrzahl der verkauften Getreidemühlen besteht aus Holzarten wie Buche, Linde, Wildkirsche und Ahorn. Die Mehrzahl der Käufer findet sie sehen gut aus und dass Getreidemühlen aus Holz in der Küche ein dekorativer Blickfang sind. Käufer von Getreidemühlen aus Kunststoff hingegen entscheiden sich entweder wegen der möglichen Wahl einer bestimmten Farbe, die zur Kücheneinrichtung passt, oder weil sie Getreidemühlen aus Kunststoff hygienischer empfinden: Kunststoff lasse sich leichter reinigen. Mehlstaub hafte nach dem Mahlen weniger an der glatten Oberfläche des Kunststoffs, so die Aussagen. Abgesehen davon sind die meisten Getreidemühlen-Ergänzungen für Küchenmaschinen aus Kunststoff gefertigt. Am Ende sollte Ihr persönlicher Geschmack darüber entscheiden, ob Sie eine Getreidemühle mit einem Gehäuse aus Holz oder Kunststoff bevorzugen.